DEUTSCH
ENGLISH
FRANÇAIS
ESPAÑOL


LEISTUNGENVERFAHRENÜBER UNSREFERENZENPROJEKTE
 AKTUELL
14. März 2014:
Bradford West Yorkshire

Commercial Archaeological
Geophysics Seminar



3. Februar 2014:
BDG Qualitätsprüfung

erfolgreich bestanden


Januar 2014: Neuerscheinung: Good Practice in Archaeological Diagnostics
Non-invasive Survey of Complex Archaeological Sites. Editors: C. Corsi, B. Slapsak, F. Vermeulen. Springer-Verlag
 PARTNER
KOOPERATIONSPARTNER
Archäologie

RADIO PAST

www.radiopast.eu
EU-Projekt im FP7 an der
Universität Evora (Portugal)


Exzellenzcluster TOPOI

www.topoi.org

Freie Universität Berlin /
Humboldt-Universität
zu Berlin


FIAK - Freies Institut
für Angewandte Kulturwissenschaften
www.fiak.de
Cottbus - Fulda

IPPH
www.ipph.es
Cordoba, Spanien

Grupo ánfora, G.I.P.
www.anforagip.com
Huelva, Spanien


Geophysikalische Modellierung
Dr. Thomas Günther,
Hannover

www.resistivity.net

Prof. Dr. Andreas Weller,
TU Clausthal

www.ifg.tu-clausthal.de


3D-Modelle
cdmb architects, Berlin
www.barlieb.com

Vermessung
arqueocad, Córdoba, Spanien
www.arqueocad.com


 
 
     
   
REFERENZLISTE ARCHÄOLOGIE
Universitäten und Forschungsinstitute Museen, archäologische Behörden, Vereine Öffentliche und private Bau- und Planungsunternehmen Archäologische Grabungsfirmen
UNIVERSITÄTEN UND FORSCHUNGSINSTITUTE
Deutsches Archäologisches Institut
DAI Zentrale, Berlin 2006 Lezhë – Lissos (Albanien)
2002 Tell Dgherat (Syrien)
DAI Eurasien-Abteilung, Berlin 2004 Aruchlo und Dedoplis Skaro (Georgien), Abakan (Russland)
DAI Istanbul 2005 – 2012 Pergamon/Elaia (Türkei)
DAI Orient-Abteilung 2009 Arbil, Kurdistan (Irak)
2014 Hamadab (Sudan)
DAI Madrid 2006, 2013 Ullastret (Girona, Spanien)
2005 - 2008 Alcorrín (Málaga, Spanien)
2006 - 2007 Mogador (Marokko)
2006 Ain al-Hajar (Marokko), Tharsis – Montes de San Benito (Huelva, Spanien)
2002 – 2006 Munigua (Sevilla, Spanien)
2005 Soto de Bureba (Burgos, Spanien)
2002 - 2005 Guarrazar (Toledo, Spanien)
2004 Postoloboso (Ávila, Spanien)
2003 São Miguel da Motta - Alandroal (Alentejo, Portugal)
2002 Olivenza Valdecebadar (Badajoz, Spanien)
DAI Rom 2013
Fabrateria Nova (Italien)
2008 Apollonia (Albanien), Timmari (Italien)
Universitäten, Hochschulen und Institute (D)
TU Berlin, FG Baugeschichte und Stadtbaugeschichte 2010 Qasr Al-Mschatta (Jordanien)
Freie Universität Berlin 2013 Verhüttungsplätze der vorrömischen Eisenzeit in Schlesien (Polen)
2012 - 2013 Verhüttungsplätze der vorrömischen Eisenzeit im Teltow (Brandenburg)
2012 - 2013 Umfeld des Königsgrabs von Seddin (Prignitz, Brandenburg)
2011 Ostia Antica (Italien)
2011 Prähistorische Fundstelle bei Rathsdorf (Lkr. Märkisch-Oderland)
2010 - 2011 Harzhorn - Römisches Schlachtfeld bei Kalefeld (Niedersachsen)
2009 Zeugma (Belkis, Türkei)
2008 - 2009
Südharzprojekt (Thüringen)
2008
Pontos (Krim, Ukraine)
1999 - 2003 Tell Schech Hamad (Syrien)
Humboldt-Universität zu Berlin 2009 - 2010
Mittelalterliche Fundplätze im Nottetal bei Mittenwalde (Brandenburg)
2008 - 2010 Burgwall Lossow (Brandenburg)
HTW Berlin 2008 Oldenburg, Heidenwall (Niedersachsen)
Ruhr-Universität Bochum 2011 Gerasa (Jordanien)
Deutsches Bergbau-Museum, Bochum 2011 Mitterberg (Salzburg, Österreich)
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/Br 2005 Akovitika (Griechenland)
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 2008 Kreisgräben Pömmelte, Belleben, Preußlitz (Sachsen-Anhalt)
2006 - 2007 Apollonheiligtum Didyma (Türkei)
2004 - 2005 Antakya – Antiochia (Türkei)
Universität Hamburg 2003 – 2006 Gorodišče Bel'sk (Ukraine)
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 2012 Lukanien Survey - Monte Croccia (Basilicata, Italien)
2004 Zafar (Jemen)
2000 El Anderin – Androna (Syrien)
Christian-Albrechts-Universität Kiel 2005 Sisupalgarh, Orissa (Indien)
Universität Köln 2007 Römerstadt Sarmizegetusa (Rumänien)
Universität Konstanz 2002 - 2005 Tell Gindares (Syrien)
Universität Leipzig 2001 Pompeji - Casa de Postumi und Stabianer Thermen (Italien)
Ludwig-Maximilians-Universität München 2009 - 2011
Chora von Pergamon (Bergama, Türkei)
Eberhard-Karls-Universität Tübingen 2012 -2013
Neolithischer Fundplatz Bucova Pusta IV (Dudestii Vechi, Banat, Rumänien)
2012 Neolithischer Fundort Belica (Jagodina, Serbien)
2009
Neolithischer Siedlungsplätze bei Foeni-Gaz (Banat, Rumänien)
Niedersächsisches Institut für Historische Küstenforschung, Wilhelmshaven 2010 vermutetes Erdwerk bei Werlte (Emsland)
Universitäten und Institute (International)
Universität Aarhus
2011 Gerasa (Jordanien)
2008 - 2012
Krim - Pontos (Ukraine)
Mustafa-Kemal-Universität Antakya 2004 - 2005 Çevlik - Seleukia Pieria (Hatay, Türkei)
Universität Basel 2009 Shayzar (Hama, Syrien)
2009 - 2012
Francavilla Marittima (Kalabrien, Italien)
Ben-Gurion Universität Beersheva 2008 Qubur al-Walayidah (Israel)
Universität Bristol 2008 Tincry (Lothringen, Frankreich)
Universität Cádiz 2012 Metrouna und Tamuda (Tetouan, Marokko)
2010 Baelo Claudia (Tarifa, Spanien)
Universität Gent 2012 - 2013
Potentia Valley Project (Marche, Italien)
Universität Groningen 2011 - 2013
Crustumerium (Latium, Italien)
2010 - 2011
Francavilla Marittima (Kalabrien, Italien)
Universität Huelva 2013 Historischer Hafen von Palos de la Frotera (Huelva, Spanien)
2004 - 2010 Turóbriga, Aroche (Huelva, Spanien)
Carsten-Niebuhr-Institut Kopenhagen 2001 Madinat-al-Far (Syrien)
Universität La Laguna, Teneriffa 2009 Neeolithischer Fundort La Dehesa (Lucena del Puerto, Huelva)
UCL Qatar (University College London Qatar) 2012 Hamadab (Sudan)
Universität Lissabon 2011 Nekropole von Alapraia
2007 Lagos – Monte Molião (Algarve, Portugal)
2005 Mesas de Castelinho (Alentejo, Portugal)
Universidad Autónoma de Madrid 2009 Al Madam (Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate)
2006 - 2008 San Roque - Carteia (Cádiz, Spanien)
Universität Malaga 2008 Perdigões (Portugal)
Collège de France, Paris 2002 Jebel Oust (Tunesien)
Universität “La Sapienza” Rom 2001 - 2006 Ebla – Tell Mardikh (Syrien)
Universität Salzburg 2011 Punta Zambrone (Kalabrien, Italien)
Universität Sevilla 2006 Burg Constantina (Sevilla, Spanien)
Österreichisches Archäologisches Institut, Wien 2010 - 2013
Prähistorische Fundplätze im Kaikostal (Bergama, Türkei)

MUSEen, ARCHäOLOGIsche BEHÖRDEN, VEREINE
Deutschland
Stadt Stadthagen
2012 Stadtgarten Stadthagen
Museum Nienburg/Weser 2011 Mittelalterlicher Burghügel Wölpe (Nienburg)
Schaumburger Landschaft, Bückeburg, Kommunalarchäologie 2011 Burganlagen Hus Aren und Nygenburg (Bückeburg)
Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg 2010 Magnetische Großflächenprospektion (Neubaustrecke A8 und DB - Albhochfläche)
Hansestadt Lübeck, Archäologie und Denkmalpflege 2010 Stülper Huk
Untere Denkmalschutzbehörde, Stadt Hildesheim 2010 Glockensteinfeld, Hildesheim-Einum
Stiftung Kloster Schinna, Stolzenau (Niedersachsen)
2010 Domäne Kloster Schinna
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Berlin-Brandenburg 2010 Historische Wasserleitung Moschee-Ruinenberg, Potsdam
2009 Marmorpalais im Neuen Garten, Potsdam
Landesamt für Archäologie Sachsen, Referat Dresden 2012 Hocksteinhöhle (Sächsische Schweiz)
2010 Neolithisches Grabenwerk bei Riesa (Sachsen)
2009 Burgwall von Zschaitz (Sachsen)
Niedersächsisches Landesamt für Bodendenkmalpflege,
Referat Archäologie, Hannover
2009 Kranenburg im Steinhuder Meer (Niedersachsen)
Niedersächsisches Landesamt für Bodendenkmalpflege, Montanarchäologie Goslar 2011 Große Harzburg bei Bad Harzburg (Niedersachsen)
2009 Neolithischer Fundplatz bei Bad Sachsa, B243 (Niedersachsen)
Landschaftsverband Rheinland, Köln 2005 - 2012 Römerstadt Xanten, APX (NRW)
Eifelverein Mettendorf / Sinspelt 2008 Mettendorf (Rheinland-Pfalz)
Stadtarchäologie Stade 2009 Kirche St. Wilhadi, Stade
2006 - 2010
Burg von Groß Thun und Umland, Stade (Niedersachsen)
Evangelische Kulturstiftung, Görlitz 2006 Görlitz Nikolaifriedhof (Sachsen)
Förderkreis Bettinger Geschichte e.V 2006 Bettingen (Rheinland-Pfalz)
Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt, Halle 2004 Burg Goseck (Sachsen-Anhalt)
Westfälisches Museum für Archäologie, Münster 2002 Warburg – Asselerburg (NRW)
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum, Wünsdorf 2009 St. Peter-Kapelle, Brandenburg an der Havel
2002 Grabenwerk von Uckro (Brandenburg)
Stadt Trier und Rheinisches Landesmuseum Trier 2001 Trier Petrisberg (Rheinland-Pfalz)
Landesverband für Unterwasserarchäologie Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2000 Plau am See – Castrum Cuscin (Mecklenburg-Vorpommern)
Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V., Leipzig 2000 Burgwall von Kessin (Mecklenburg-Vorpommern)
Rheinisches Landesmuseum, Trier 1999 Wederath – Vicus Belginum (Rheinland-Pfalz)
Portugal
Museu Municipal de Coruche (Santarem) 2011 Neolithische Fundplätze Casas Novas und Pé de Erra
Câmara Municipal de Cascais 2011 Nekropole von Alapraia
Direcção Regional de Cultura do Algarve 2010 Fortaleza de Sagres
Câmara Municipal de Lagos
2009 - 2010
Römervilla von São Pedro do Pulgão
Câmara Municipal de Oeiras 2008 Leião (Oeiras, Lisbon)
Câmara Municipal de Tavira 2007 Römische Stadt Balsa (Algarve)
Instituto Portugues do Patrimonio Arquitectonico, Évora 2003 Burg von Terena (Alentejo)
Spanien
Museu d'Arqueologia de Catalunya 2012 Iberische Siedlung Ullastret - L'Illa d'en Reixac (Girona)
Ayuntamiento de Valencina de la Concepción (Sevilla) 2010 Dolmen de la Pastora und sein Umland
Conjunto Arqueológico de Itálica, Santiponce
2009 - 2010
Teatro Romano, Itálica (Sevilla)
Museo Histórico Municipal de Baena
2008 - 2009
Torreparedones - Baena (Córdoba)
Ayuntamiento de Aracena 2007 Burg Aracena (Huelva)
Ayuntamiento de Manilva 2006 Festung La Duquesa, Manilva (Malaga)
Ayuntamiento de Córdoba, Oficina de Arqueología 2005 Alcázar de los Reyes Cristianos, Córdoba
2004 Córdoba PP-O3
Ayuntamiento de Huelva 2002 - 2003 Huelva – La Joya, Huelva – Parque Moret
Luxemburg
Musée National d’Histoire et d’Art 2007 Grevenmacher, Reckingen
2005 Sandweiler, Vichten
2003 Luxembourg - Palais du Mansfeld
Service des Sites et Monuments Nationaux 2002 Luxembourg - Plateau du Saint Esprit, Rippweiler, Walferdange - Raschpëtzer Qanat, Burg Useldingen, Stadtmauer von Echternach
2000 Römervilla Echternach
1999 Burg Koerich
Administration Communale Esch-sur-Alzette 2002 Esch-s-A – Gleicht
Administration Communale Mertert 2002 Mertert


ÖFFENTLICHE UND PRIVATE BAU- UND PLANUNGSUNTERNEHMEN
Deutschland
Sunfarming GmbH, Erkner 2012 Deersheim (Sachsen-Anhalt)
S+P Immobilien GmbH & Co.Bauträger und Sanierungs KG, Berlin 2012 Burgstelle Haus Böckum (Duisburg)
LEP-Fläche Euskirchen-Weilerswist AöR, Euskirchen 2011 - 2013
Magnetische Großflächenprospektion
Zisterzienserinnenkloster St. Marienstern, Panschwitz-Kuckau (Sachsen) 2011 Klosterkirche
Brandenburgischer Landesbetrieb
für Liegenschaften und Bauen (BLB), Potsdam
2010 Historische Keller in Brandenburg a. d. Havel
Pfalzklinikum Klingenmünster (Rheinland-Pfalz)
2010 Friedhof des Klinikums
Stadt Fürstenwalde (Spree) 2009 Historische Kelleranlagen in der Altstadt
Landschaftsarchitekt Frank Buck, Berlin 2008 Jagdschloss Groß Schönebeck (Brandenburg)
DSK Deutsche Städte- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, Berlin 2007 Berlin- Mitte, Neustädtischer Kirchplatz
Projektplan GmbH, Edewecht 2008 Gristede (Niedersachsen)
Eberhard Winter Ingenieurbüro, Görlitz 2005 Frauenkirche Görlitz (Sachsen)
Landesbetrieb Bau Sachsen-Anhalt, Magdeburg 2007 Neubau A 14 Colbitz (Sachsen-Anhalt)
Landesbetrieb für Liegenschafts- und Baubetreuung, Trier 2004 ehem. SS-Sonderlager Hinzert (Rheinland- Pfalz)
Stadt Schwedt/Oder
2006 Schwedt - Alter Markt (Brandenburg)
Bayerische Landeshafenverwaltung, Regensburg 2001 Nürnberg - Hafen
Spanien
Grupo ADMURA, Córdoba 2012 Córdoba, Barrio Santa Clara
Kirchengemeinde San Juan y Todos Los Santos, Cordoba 2011 Grüfte in der Iglesia de la Trinidad
Junta de Compensación PAU-O4, Córdoba 2008 Córdoba PAU-O4
Comisión Gestora del Plan Parcial de Levante 1, Córdoba 2007 Córdoba PP-LE1
Complejo El Brillante, S.A., Córdoba 2007 Córdoba Avenida Arruzafilla
Noriega, S.A., Córdoba 2004 Córdoba PP-O1
Luxemburg
Administration des Bâtiments Publics 2007 Dudelange, Römischer Vicus Mamer
Irland
Minerex Geophysics Ltd., Maynooth 2012 - 2013
Dublin, National Sports Ground
2006 Clonmaggadan, Sligo
2004 Road N18 Oranmore – Gort

ARCHÄOLOGISCHE GRABUNGSFIRMEN
Deutschland
ABA Schirmer & Bräunig GbR, Berlin 2010 Dorfkirche Berlin-Friedrichsfelde
2009 Langerwehe Luchem (Kr. Düren, NRW)
Portugal
ERA Arqueologia, Cruz Quebrada-Dafundo 2010 Lagos (Algarve), Fundplatz Palmares 3
2009 Römervilla Monte Augusto, Lagos (Algarve)
2007 Tavira Convento das Bernardas (Algarve), Lissabon – Quinta do Coleghino, Alqueva Wasserkraftwerk (Alentejo)
2006 Römervilla Vila Fria - Silves (Algarve)
Spanien
SOT Prospecciò, Barcelona 2012 Iberische Castros (Comarca de Deza, Pontevedra, Galizien)
Ánfora G.I.P., S.A., Huelva 2010 Castillo de Luna in Mairena del Alcor (Sevilla)
2009 Plaza de las Monjas, Huelva
2008 Alcázar de Carmona (Sevilla)
2005 Huelva La Orden PP-8
2004 Dolmen Aroche (Huelva)
2003 Gibraleón (Huelva)
arqueocad, S.L., Córdoba 2010 Montoro (Cordoba)
2009 Dolmen de Montelirio (Sevilla)
Arqueotectura S.L.L., Algeciras 2007 Estepona – Valle Romano (Málaga)
Arqveobética, S.L., Córdoba 2011 Córdoba - Círculo de la Amistad
2009 El Carpio (Córdoba)
2005 Córdoba PP-O7
 DOWNLOAD
ARCHÄOLOGISCHE PROSPEKTION
Firmenbroschüre
download

TECHNOLOGIE
Geomagnetik Deutsch
download
IP-Geoelektrik an Schlackenhalden English
download
(Poster zur Tagung "Early Iron in Europe – Prehistoric and Roman Iron Production", Hüttenberg, Österreich, Sept. 2008)

INGENIEURGEOPHYSIK
Geophysik im Grundbau
download
(Auszug aus der Diplomarbeit
von Dipl.-Ing. Holger Böhm, FB
Bauingenieurwesen, TU Berlin)


 LINKS
LOCATION · REFERENZEN · IMPRESSUM · KONTAKT · © eastern atlas 2012